So heiratet man in der Türkei

Und nicht nur da! Schon längst heiraten türkische Landsleute auch in Deutschland nach türkischer Tradition. Wer hat nicht schon mal von den großen bunten Festen gehört, bei denen nicht selten bis zu 200 Gäste ausgelassen feiern. Eine türkische Hochzeit ist durch traditionelle Rituale, viel Gesang, Tanz und Goldschmuck charakterisiert.

Doch vor der Hochzeit geht das Paar die sogenannte “söz kesme” Verlobung ein. Dabei wird eine strenge Reihenfolge eingehalten. Mit Gottes Befehl wird der Heiratswunsch von der Familie des Bräutigams geäußert, woraufhin der Brautvater sein Einverständnis gibt und dem Paar viel Glück wünscht. Die Verlobungsringe werden typisch türkisch durch eine lange Seidenschnur verbunden, die ein älterer Verwandter bei der Zeremonie durchschneidet, womit die Verlobung besiegelt ist. Ein weiteres Ritual in der Türkei ist, dass die Eltern des Bräutigams der Brautfamilie Schokolade und Blumen als Geschenke überreichen.

Ein besonderer Hochzeitsbrauch in der Türkei ist der Henna-Abend. Bei dieser Veranstaltung, die meistens einen Abend vor der Hochzeit stattfindet, werden Frauen und Männer getrennt. Es werden traurige Lieder gesunden, die die Trennung von dem Elternhaus symbolisieren. Die Hennamalungen drücken das Ende eines Lebensabschnittes aus und sollen die Braut auf eine glückliche Ehe vorbereiten. Gemeinsam wird getanzt und die Schwiegermutter beschenkt die Braut mit Goldschmuck. Nach alter Tradition wird das Schlafzimmer von der Braut gekauft, wohingegen der Mann für alle anderen Einrichtungsgegenstände und das Hochzeitskleid sorgt.

Der Ehevertrag wird meist am Hochzeitstag unterschrieben, wobei eine alte Sitte besagt, dass derjenige, der den anderen beim Unterschreiben zuerst leicht mit dem Fuß anstubst, der Herr im Haus sein wird.

Geschenke der Verwandten bestehen aus Goldschmuck, wie Armbändern und Ketten, aber auch aus Goldmünzen und Geld. Die Familienmitglieder lassen sich natürlich nicht „lumpen“, signalisiert doch ein großzügiges Geschenk auch den eigenen Wohlstand. Da kann es auch schon mal vorkommen, dass man sich das Geld zusätzlich erst noch verdienen muss.

Nach der über eine Stunde andauernden Zeremonie der Beschenkung wird Musik gespielt und die Hochzeitsgäste tanzen und lassen sich das von vielen weiblichen Familienmitgliedern vorbereitete Hochzeitmahl schmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s